Zurück zur Blogübersicht
| Mensch, Freizeit

Die KulTOUR-Tram fährt wieder

Veröffentlicht von René Weintz

Zur Plankeneröffnung macht sie die Facetten der City erlebbar

Wie die innerstädtischen Routen, auf der die KulTOUR-Tram im Netz der rnv rollen kann, so sind auch die Menschen, die hier leben und einsteigen, bunt und vielfältig. Schon bei ihrer Mannheimer Premiere anlässlich des „Nachtwandels“ im Herbst 2018 war sie wohl auch deshalb ein Riesenerfolg. Nun fährt die KulTOUR-Tram wieder - und zwar am 6. und 7. April 2019, also an dem Wochenende, an dem die neugestalteten Mannheimer Planken gefeiert werden.

Die KulTOUR-Tram wird am Samstag, 6. April, von 12 Uhr bis 17 Uhr und am Sonntag, 7. April, von 13 Uhr bis 17 Uhr, mit verschiedenen Live-Bands – wie z.B. Cinemagraph - auf Rundfahrt gehen und dabei die Facetten der City erlebbar machen. Alle Fahrgäste dürfen dann in der knallroten „Planken-Bahn“ erleben, die für den „nächsten Aufenthalt“ in Mannheim wirbt, dass die KulTOUR-Tram mehr ist als nur eine Straßenbahn mit kulturellem Programm! Und eben deshalb sind auch alle Neugierigen herzlich eingeladen, spontan an den Haltestellen, an denen die Bahn hält, einzusteigen und mitzufahren. Die KulTOUR-Tram dreht ihre Runden an beiden Tagen unabhängig von einem Fahrplan immer durch die Planken, die Breite Straße sowie über den Ring wieder am Wasserturm vorbei in die Planken…

Entstanden ist die Idee einer KulTOUR-Tram im Rahmen des Projekts „Willkommene Perspektiven – Migrants4Cities“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Förderschwerpunkt Sozial-ökologische Forschung (SÖF) gefördert wird. Dabei suchte die Stadt Mannheim gemeinsam mit Migrantinnen und Migranten nach neuen Ideen für eine nachhaltige Stadtentwicklung, mit dem Ziel, ein klimafreundliches, sozial ausgewogenes, wirtschaftlich prosperierendes und kulturell vielfältiges Mannheim zu fördern. Deshalb rollt die KulTOUR-Tram jetzt auch zur Eröffnung der Planken durch die Mannheimer Innenstadt. Und lädt ein zum Aufenthalt in Mannheim.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben


* Pflichtfeld