Zurück zur Blogübersicht
| Umwelt, Freizeit

Hello sunshine!

Frühlingserwachen mit der rnv

Am 20. März war Frühlingsanfang. Ein Blick vor die Tür bestätigt, dass dieses Datum nicht willkürlich gesetzt ist. Überall in der Metropolregion reckt immer mehr zartes Grün vorsichtig erste Blätter und Blüten der Frühjahrssonne entgegen. Gleichzeitig ist allerorten ein immer selbstbewussteres und enthusiastischeres zwitschern, zirpen und tirilieren zu vernehmen, was zeigt, dass auch die Tierwelt in den Kalender geschaut hat.

Neben Flora und Fauna merken auch wir Menschen: Die kalten, grauen Tage sind überstanden. Wenn die Temperaturen wieder steigen und die Sonne die Blumen sprießen lässt, zieht es viele von uns endlich wieder runter vom Sofa und raus in die Natur. Bevor man nun aber zum Autoschlüssel greift, Kind und Kegel einpackt und eine Ausfahrt ins Grüne unternimmt, sollte man sich aber vielleicht nochmal der Pflänzchen und Triebe erinnern, die gerade ihre letzten aus dem Winter aufgesparten Kräfte mobilisieren und sich den Weg ins Sonnenlicht erkämpfen. Wollen wir unserer Umwelt nicht einen kleinen Vorsprung lassen? Müssen wir, um die Natur zu erleben unbedingt eine ordentliche Portion Feinstaub, CO2 und Reifenabrieb in selbiger verteilen und mit Motorenlärm zur Symphonie der Vögel beitragen? Nein, selbstverständlich nicht! Neben Fahrrad und Schusters Rappen bieten wir nämlich eine richtig gute und auch umweltfreundliche Alternative, um die Natur in der Region zu entdecken.

So sei allen beispielsweise ein Ausflug zu den blühenden Mandelbäumen an die Weinstraße mit den Linien 4 und 9 anempfohlen. Kleiner Tipp, wenn Sie mit uns unterwegs sind, lässt sich auch die Weinschorle deutlich entspannter genießen, als dies bei einer Rückfahrt mit dem Auto der Fall wäre.

Wer sich wiederum einmal anschauen will, welche Frühlingsgefühle die Tierwelt gerade entwickelt, der findet im Heidelberger Zoo (erreichbar mit den Bussen der Linie 31) oder im Mannheimer Luisenpark (erreichbar mit der Linie 6) exzellentes Anschauungsmaterial.

Besonders im Frühling gilt also #hiekumme und #hämkumme am besten mit der rnv.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben


* Pflichtfeld