#Hiekumme #Hämkumme - der Blog der RNV
Mathias Broll

am 19. Juli 2023

Die Sprachausgabe wird von Ihrem Browser nicht unterstützt.
fips ist die ideale Ergänzung zum bestehenden Bahn- und Busangebot der rnv.
fips ist die ideale Ergänzung zum bestehenden Bahn- und Busangebot der rnv.
© Adler Medien

Eine Erfolgsstory

Mit der Einführung von fips im März 2021 wurde ein gänzlich neues Produkt der rnv auf den Markt gebracht – mit klaren Zielen. Man wollte das letzte Bindeglied in der Reisekette überbrücken und unseren Fahrgästen die Nutzung des ÖPNV noch komfortabler machen. Das „f“ in fips steht für flexibel, denn bei unserem On-Demand-Shuttle gibt es keinen Fahrplan. Nutzerinnen und Nutzer können sich telefonisch oder bequem per App einen fips bestellen, ohne einen langen Fußweg zur nächsten Haltestelle auf sich zu nehmen.

Die Fahrgastzahlen haben sich seit dem Start in den Gebieten Mannheim Nord und Süd sowie Seckenheim sehr positiv entwickelt – ein Zeichen, dass fips ein rege genutztes, ergänzendes Produkt zu den bestehenden Bahn- und Buslinien der rnv ist. Die eingesetzten, vollelektrischen Fahrzeuge von Mercedes-Benz entsprechen hierbei den Leitlinien der rnv: Möglichst barrierearm und umweltfreundlich. Konsequent wurde der fips-Fuhrpark erweitert, um mehr Angebot bereitstellen zu können.

fips ist die ideale Ergänzung zum bestehenden Bahn- und Busangebot der rnv.
fips ist die ideale Ergänzung zum bestehenden Bahn- und Busangebot der rnv.
© Adler Medien

Neue Bediengebiete

Bisher war fips nur in manchen Teilen des Mannheimer Stadtgebiets unterwegs – neben Seckenheim bestanden die Bediengebiete aus Mannheim Nord (Sandhofen, Schönau, Scharhof, Blumenau, Gartenstadt, Waldhof, Käfertal und Vogelstang) sowie Mannheim Süd (Lindenhof, Almenhof, Niederfeld, Neckarau, Casterfeld und Rheinau).

Seit dem vergangenen Montag wurde das fips-Gebiet um Wallstadt und Feudenheim im Norden sowie um Hochstätt und den Bereich um die SAP Arena ergänzt. Somit haben noch mehr Fahrgäste die Möglichkeit, fips zu nutzen.

Stadtweiter Nachtverkehr an Wochenenden

Ein großer Sprung ist der neu eingeführte, stadtweite Nachtverkehr in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen zwischen 22 Uhr und 5 Uhr des Folgetages. fips bringt nun alle Nachtschwärmer, Club-, Theater- oder Konzertbesucher bequem und sicher von A nach B, und das im gesamten Mannheimer Stadtgebiet. Bedeutet, dass die klassischen Bediengebiete in den Nachtstunden entfallen.

fips bringt Nachtschwärmer bequem und sicher mit dem durchgängigen, stadtweiten Nachtverkehr an Wochenenden nach Hause.
fips bringt Nachtschwärmer bequem und sicher mit dem durchgängigen, stadtweiten Nachtverkehr an Wochenenden nach Hause.

Mehr Infos zum fips

Mehr Informationen über unser flexibles, individuelles Personenshuttle (fips) alle Fahrzeiten, Bediengebiete, Fahrkosten und den Link zur fips-App findet ihr auf unserer Website www.rnv-online.de/fips. Steigt ein! Wir bringen euch mit gutem Gefühl ans Ziel.

Kommentare

01. Januar 2024

Lena

Für Heidelberg war Fips für Ende 2023 angekündigt.

Wie ist da der aktuelle Stand?

Jetzt wo die die Verbindungen (vor allem Linie 29) stark gekürz wurden, wäre das wirklich eine gute Ergänzung im ÖPNV.


14. August 2023

Benjamin Blank

Leider schlechter Service, man wird wie ein Bittsteller von den Fahrern behandelt.


20. Juli 2023

Elvira Schneider

Das ist super, ich habe Bedenken, ob das Personal auch hier zur Verfügung steht. Gestern Abend, ab 20 Uhr konnte ich wegen Ausfall der Linie 67 keine Buchung vornehmen, kein Taxiersatzverkehr, Buchung wäre erst ab 21 Uhr möglich gewesen. Schade.

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld