Zurück zur Blogübersicht
| Mensch, Freizeit

Mit dem Bus zum Kinogenuss

Ein Festival wie im Film

Dass Film und ÖPNV gut zusammenpassen, haben wir in unserem Blog-Beitrag von vergangener Woche bereits bewiesen. Unsere Busse und Bahnen eignen sich aber natürlich nicht nur als Kulisse für Dreharbeiten, sondern sind auch als persönlicher Fahrdienst zum Kinogenuss nicht zu verachten. Denn wenn sich von 21. August bis 8. September die deutsche Filmszene in Ludwigshafen am Rhein zum Festival des deutschen Films versammelt, sind auch wir mit dabei – mit einem eigens für die Festivalbesucher eingerichteten Shuttlebus.

Berlin, Venedig, Locarno, Cannes

Diese vier illustren Städte klingen schon nach ganz großem Kino. Doch wie passt Ludwigshafen hierzu? Ganz einfach: Zum einen liegt es – genau wie seine internationalen Kollegen – an einem Gewässer. Zum anderen veranstaltet es eines der schönsten Filmfestivals in Deutschland.

Eine Insel im Rhein, altehrwürdige Bäume, vorbeiziehende Schiffe, am Ufer die Stimmen der Menschen. Liegestühle und kühle Getränke. Diese malerische Kulisse macht das Festival des deutschen Films seit Jahren zu einem Publikumsmagneten. Seit 2005 findet das Kino-Ereignis in der pfälzer Metropole statt, im vergangenen Jahr genossen über 120.000 Menschen die Open-Air-Magie am Rhein. Ludwigshafen beweist damit, dass es in Film und Fernsehen eben doch für weit mehr als nur eine gewisse „Katze“ bekannt ist. ;-)

Ein Bus voller Cineasten

Wir unterstützen das Festival des deutschen Films bereits seit Jahren als Sponsor und sorgen mit unserem Bus-Shuttle für eine bequeme und entspannte An- und Abreise der Cineasten. Denn das Filmfestival steht für mehr als nur Unterhaltung, eben für das Fördern von kultureller Vielfalt und Kreativität bis weit über die Grenzen der Metropolregion hinaus. Es bringt Menschen zusammen und ermöglicht einen Blick in andere Welten.

Über 80 Filme aus den Kategorien „Klassisch erzählt“, „Stilbewusst erzählt“, „Eigenwillig erzählt“, „Weltkino. Internationaler Film“, „Filme unterm Sternenhimmel“ und „Kinderfilmfestival“ stehen den Besuchern zur Auswahl.  Auch in diesem Jahr werden der Rheingold-Publikumspreis und der Filmkunstpreis verliehen. Den Preis für Schauspielkunst 2019 erhalten Bjarne Mädel und Julia Koschitz.

Entspannte An- und Abreise

Unser Shuttlebus bringt Kinofans von 21. August bis 8. September mit gutem Gefühl vom Berliner Platz über die Haltestellen Walzmühle und Rheinallee Nord (Parkhaus BASF) zur Haltestelle Rheinallee Süd (Filmfestival) und wieder zurück.

Montags bis freitags ist der Shuttleservice von 14.30 Uhr bis 1.30 Uhr im 12-Minuten-Takt unterwegs. Samstags und sonntags pendeln die Busse ab 12 Uhr bis 1.30 Uhr ebenfalls alle 12 Minuten.

Der Shuttleservice ist als „Linie E Filmfestival“ gekennzeichnet und ist für die Besucher des Filmfestivals kostenlos.

Auch mit unserer regulären Buslinie 77 ist die Parkinsel gut erreichbar, die Busse bedienen ebenfalls die Haltestelle Rheinallee Süd.

Infobox

Weitere Infos zum Filmfestival sowie das ausführliche Programm gibt es unter https://www.festival-des-deutschen-films.de/.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben


* Pflichtfeld