Zurück zur Blogübersicht
| Technik, Fortschritt

Der absolute Bahnsinn!

1:1-Modell der RNT 2020

Neue Bahnen für die Metropolregion

Rhein-Neckar-Tram 2020 – so heißt eines der bedeutendsten Projekte in der Geschichte unseres Unternehmens. 80 neue Straßenbahnen haben wir in diesem Jahr bei Skoda Transportation bestellt, 34 weitere könnten folgen. Ab 2021 sollen die ersten Fahrzeuge durch die Metropolregion rollen.

Für unsere Kunden investieren wir gemeinsam mit den Städten Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim rund 250 Millionen Euro in den Nahverkehr der Zukunft. Und wie sieht dieser aus? Echt schick!

Bildergalerie

Modellansicht RNT2020
Innenraum der RNT2020 Perspektive 1
Innenraum der RNT2020 Perspektive 2
Innenraum der RNT2020 Perspektive 3

In drei Längenklassen kommt unsere RNT2020 daher, 30, 40 und 60 Meter-Züge bieten künftig mehr Platz und noch mehr Komfort. Effiziente und leistungsstarke Antriebe sorgen für ein schnelles Vorankommen, eine umweltfreundliche Fahrzeugsteuerung nutzt die beim Bremsen entstehende Energie.

Im Innenraum überzeugen neue Sitze, leistungsfähige Klimaanlagen und Fahrgastinfos in Echtzeit. Wer also in einer RNT2020 am Paradeplatz sitzt, kann bereits im Fahrzeug seine tatsächlichen Anschlussfahrten   - z.B. "Linie 1 in Richtung Schönau in 3 Minuten" - sehen. Und das Beste: Alle neuen Fahrzeuge sind mit WLAN-Hotspots ausgestattet.

360 Grad Ansicht

360-Grad-Ansicht des 1:1-Modells der RNT2020

Zu sehen gab es unsere neue Rhein-Neckar-Tram in Form eines 1:1-Modells am 20. Oktober 2018 bei unserem Tag der offenen Tür in Mannheim. Für alle, die das neue Fahrzeugmodell ganz genau unter die Lupe nehmen möchten, gibt es unter www.rnt2020.de/1-zu-1-modell-im-dialog eine 360 Grad Ansicht, die die neuen Bahnen virtuell erlebbar macht.

Zahlreiche Infos rund um die neuen Bahnen haben wir außerdem hier zusammengefasst: www.rnt2020.de. Wir sind gespannt auf euer Feedback!


Kommentare

23. März 2021

Dr. Fellith

Die Stufen und der neuen Strab sind ja tödlich !!!

04. Februar 2021

Zauberwurfel.luhafener

Ich finde die Bahn sehr sick und besonders die Drehgestelltechnik finde ich sehr interessant. Der Innenraum wird wohl uns im verborgenen bleiben, da nach neusten Informationen der Innenraum umgeändert wird. Das ist auch der Grund warum die Bahn erst Mitte 2022 gelifert wird. Zu den Holzsitzen: Finde es gut, dass Ihr auch Abwechslung zum Sitzen anbieten. Freu mich schon wenn Sie irgendwann auf Linie fährt (und ich hab gehört, dass sie dann auf der Linie 6/6A fährt wegen dem gutereichbarkeit der Betriebshof Mannheim und Ludwigshafen.

19. Januar 2021

Jan

Ich finde die Holzsitze sehr gut, wegen der hygiène. Oft sind die Polster sehr schmutzige. Die holzsitze kann man einfach abwischen. Sehr gute Sache!

05. Dezember 2020

Williams Heidi

Ich finde die neue tram2020 sehr schön ich Weiss war jetzt nicht wo die holzbänke sind aber wen da solche sind würde ich des nochmal überarbeiten. Und wie soll das mit dem WLAN gehen. Weil man braucht doch Dan bestimmt ein passwort oder so???

05. Dezember 2019

dave mccolide

Ich finde die RNT2020 sehr schick und komfortabel.Aber die Holzbänke wurde ich abratten, weil falls ein Fahrgast von Ludwigshafen nach Bad Dürkheim führe Z.b dann hat er nach den austig ein schmerzhaftes geschäsxh

03. Oktober 2019

akash vimales

Ich finde die Holzbänke komplett blöd .

14. September 2019

akash vimaleswatan

Das ist sehr cool

26. Oktober 2018

AchimNaber

Wir finden die neuen Bahn ja recht schick und funktional.Aber was das Design mit den Holzbänken soll verschließt sich uns gänzlich. So werden die nicht lange aussehen.

Kommentar schreiben


* Pflichtfeld