Zurück zur Blogübersicht
| Technik, Fortschritt

Der absolute Bahnsinn!

Veröffentlicht von Sandra Grundler

Neue Bahnen für die Metropolregion

Rhein-Neckar-Tram 2020 – so heißt eines der bedeutendsten Projekte in der Geschichte unseres Unternehmens. 80 neue Straßenbahnen haben wir in diesem Jahr bei Skoda Transportation bestellt, 34 weitere könnten folgen. Ab 2021 sollen die ersten Fahrzeuge durch die Metropolregion rollen.

Für unsere Kunden investieren wir gemeinsam mit den Städten Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim rund 250 Millionen Euro in den Nahverkehr der Zukunft. Und wie sieht dieser aus? Echt schick!

Bildergalerie

In drei Längenklassen kommt unsere RNT2020 daher, 30, 40 und 60 Meter-Züge bieten künftig mehr Platz und noch mehr Komfort. Effiziente und leistungsstarke Antriebe sorgen für ein schnelles Vorankommen, eine umweltfreundliche Fahrzeugsteuerung nutzt die beim Bremsen entstehende Energie.

Im Innenraum überzeugen neue Sitze, leistungsfähige Klimaanlagen und Fahrgastinfos in Echtzeit. Wer also in einer RNT2020 am Paradeplatz sitzt, kann bereits im Fahrzeug seine tatsächlichen Anschlussfahrten   - z.B. "Linie 1 in Richtung Schönau in 3 Minuten" - sehen. Und das Beste: Alle neuen Fahrzeuge sind mit WLAN-Hotspots ausgestattet.

360 Grad Ansicht

Zu sehen gab es unsere neue Rhein-Neckar-Tram in Form eines 1:1-Modells am 20. Oktober 2018 bei unserem Tag der offenen Tür in Mannheim. Für alle, die das neue Fahrzeugmodell ganz genau unter die Lupe nehmen möchten, gibt es unter www.rnt2020.de/1-zu-1-modell-im-dialog eine 360 Grad Ansicht, die die neuen Bahnen virtuell erlebbar macht.

Zahlreiche Infos rund um die neuen Bahnen haben wir außerdem hier zusammengefasst: www.rnt2020.de. Wir sind gespannt auf euer Feedback!


Kommentare

26. Oktober 2018

AchimNaber

Wir finden die neuen Bahn ja recht schick und funktional.Aber was das Design mit den Holzbänken soll verschließt sich uns gänzlich. So werden die nicht lange aussehen.

Kommentar schreiben


* Pflichtfeld